Kein Abschluss ohne Anschluss

Berufsorientierungsprogramm im Rahmen von

"Kein Abschluss ohne Anschluss - Übergang Schule Beruf - NRW" (KAoA) - 

tl_files/invia/bilder/KAoA.jpg

Nach diesem Motto führt NRW als erstes Flächenland ein landesweit einheitlich gestaltetes Übergangssystem ein.

 

Das Projekt bietet eine frühzeitige und verbindliche Berufs- und Studienorientierung und bildet dabei die Basis für einen zielgerichteten Start in Ausbildung oder Studium.

Die Standardelemente der verbindlichen Berufs- und Studienorientierung  umfassen dabei:

  • den Auf- und Ausbau schulischer Strukturen
  • den Prozess der begleitenden Beratung
  • die Einführung eines Portfolioinstruments als Lernprozessbegleiter
  • die Durchführung von Potenzialanalysen
  • die Einbindung von Praxisphasen und Hochschulerkundungen
  • die koordinierte Gestaltung des Übergangs.

 

Aachen als ausgewählte Referernzkommune der Landesinitiative hat Module der Berufsorientierung schon 2007 eingeführt. IN VIA Aachen e.V. arbeitet seit jeher in enger Kooperation mit weiterführenden Schulen in diesem Feld.

Durch dieses Angebot einer frühzeitigen, praxisbezogenen und systematischen Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren Berufsbildungsstätten soll Jugendlichen allgemein bildender Schulen, der Übergang von der Schule in eine duale Berufsausbildung oder in ein Studium erleichtert werden.

In der Städteregion Aachen wird das Landesprojekt, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen und durch Mittel des Europäischen Sozialfonds, der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit sowie dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen finanziert wird, wird durch die folgenden Träger im engen Verbund in den Ausbildungsstätten umgesetzt:

IN VIA Aachen e.V

Jugendberufshilfe der Stadt Aachen

Kolping Bildunsgwerk Aachen gGmbH

low-tec gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH,

QualiTec GmbH der Handwerkskammer Aachen,

Sozialwerk Aachener Christen e.V.

VABW e.V.

tl_files/invia/bilder/KAoA1.jpg

Weitere Informationen über den Trägerverbund:  

 www.berufsorientierung-aachen.de

Weitere Informationen über das Projekt:

 www.keinabschlussohneanschluss.nrw.de


 


Kontakt

Alexandra Laba

Krefelder Str. 23, 52070 Aachen
Tel.: 0241/40047-127
Fax: 0241/40047-200

laba@invia-aachen.de

Sabrina Bredohl

Krefelder Str. 23, 52070 Aachen
Tel.: 0241/40047-118
Fax: 0241/40047-200

bredohl@invia-aachen.de