Offene Ganztagsschule

tl_files/invia/bilder/GuteOGS_neu.jpg

IN VIA versteht die "Außerunterrichtlichen Angebote im Rahmen der Offenen Ganztagsschule" als Teil der Kinder- und Jugendhilfe, deren gesetzliche Grundlage im Sozialgesetzbuch (GSB) VIII, Kinder und Jugendhilfegesetz (KJHG) verankert ist.


Das Engagement von IN VIA in der Arbeit der Offenen Ganztagsschule ist motiviert und getragen von den Grundwerten des christlichen Glaubens in seiner katholischen Tradition. Grundlage, Rahmen und Maßstab der pädagogischen Arbeit bei IN VIA ist ein christliches Menschenbild. Jeder Mensch an sich ist wertvoll, unabhängig von Nationalität, Religion, Geschlecht.


IN VIA verfügt über langjährige Erfahrung in der Koordination mit Schulen und der pädagogischen Arbeit mit Schülerinnen und Schülern. Seit den 70er Jahren ist IN VIA im Bereich der Schulbezogenen Jugendsozialarbeit aktiv. IN VIA beteiligt sich als katholischer Träger bewusst am gesellschaftlichen Auftrag zu Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern.


Seit vielen Jahrzehnten steht IN VIA Aachen mit zahlreichen Aachener Schulen der Primarstufe sowie der Sek. I und II in Verbindung. Viele funktionierende und noch immer bestehende Kooperationen sind hieraus entstanden.


Auf diesem Hintergrund will IN VIA die langjährige Kooperation mit Aachener Schulen in Stadt und Kreis (Städteregion) fortsetzen und die Herausforderung der Umsetzung und Gestaltung der Offenen Ganztagsschule gemeinsam mit Schule zum Wohl der Kinder und Familien angehen.


Die Konzeption der „Außerunterrichtlichen Angebote im Rahmen der Offenen Ganztagsschule“ wird getragen durch die „Leitlinien und Ziele in der schulbezogenen Jugendsozialarbeit von IN VIA“ (Hrsg.: IN VIA Kath. Mädchensozialarbeit Deutscher Verband e.V. Karlstr. 40, 79104 Freiburg), die Bestandteile dieser Darstellung sind.

Ansprechpartner:

Anja Döffinger
Tel: 0241/60908-29
Fax: 0241/60908-20
E-Mail: doeffinger@invia-aachen.de